Trainer/Betreuer: Jörg Kuczka & Christian Hühne

Spieler: Arne Trubel, Frederik Steffen, Till Albers, Holger Franke, Christopher Heyn, Maximilian Jaab, Jan Max Kraack, Vincent Krüger, Ramesh Kuhestani, Jona Kümmel, Kevin Lehnert, Jascha Lüdeke, Marcel Pascoli, Marco Reichel, Fabian Sandberg, Benjamin
Scheper, Jonathan Seide, Konstantinos Valsamidis, Patrick Völsch, Pascal Warncke, Finn-Yamo Zehnder, Jonas Westermann, Kay Aaron Klokow, Christian Hühne, Paul-Anouk Leo, Kevin-Joshua Kern, Mehdi Kakar

Nach der sportlich gesehen sehr bescheidenen Rückrunde der Saison 2016/2017, in der man von Tabellenplatz zwei ins Mittelfeld durchgereicht wurde, war es ein großer Umbruch der im Herrenbereich vollzogen wurde. Nicht nur wichtige Leistungsträger der Saison 2016/2017 wie u.a. (Maik Reichel, Corin Luther-Mosebach, Paul Schneeberg, Rafael Kopieki bereits im Winter) schlossen sich anderen Vereinen an, sondern auch der in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Trainer des Teams, Ronny Jung wechselte zu seinem Herzensverein VfL Breese/Langendorf zurück um sich neuen sportlichen Herausforderungen zu stellen.

Weiterlesen

… wieder haben wir ein Jahr hinter uns gelassen, wobei es wie fast jedes Jahr viele neue Herausforderungen zu bewältigen gab.
Im Herrenbereich gab es den größten personellen Umbruch. Nachdem Trainer Ronny Jung dem TSV-Vorstand seinen Engagement als Trainer zu Saisonende aufgekündigt hatte und auch sein Betreuer Jens Kock aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand, musste dringend ein neuer Trainer und ein neuer Betreuer gefunden werden. Dies
gestaltete sich schwieriger als gedacht, doch dann wurde man doch noch fündig und präsentierte Jörg Kuczka als neuen Coach in der Elbestadt, ihm zur Seite steht seit Saisonbeginn Christian Hühne, mit dieser Lösung sind wir sehr zufrieden und versprechen uns weiterhin viele erfolgreiche Spielzeiten, zumal beide die TSV Hitzacker gut kennen.

Weiterlesen

Wie jedes Jahr muss ich auch für das abgelaufene Jahr 2017 wieder über viele fehlende Schiedsrichter in der TSV Hitzacker Fußballabteilung schreiben. Nun reicht es aber auchnicht mehr nur darüber zu berichten, denn jetzt wird es langsam aber sicher dramatisch unddies erfordert schnelles handeln.
Die meisten noch aktiven Schiedsrichter hier im Landkreis Lüchow-Dannenberg sind zwischen 50 und 60 Jahre alt ihnen gegenüber stehen auf der anderen Seite noch einige ganz wenige junge Referees zur Verfügung.
Wir brauchen aber nicht nur gute Kicker für ein Fußballspiel, nein auch gute Unparteiische die die Spiele leiten. Unser Verein stellt momentan einen einzigen Schiedsrichter nämlich mich, aber nur weil ich noch als Schiedsrichterbeobachter tätig bin. Ab diesem Jahr könnenwir nun noch auf Björn Kowalik zurückgreifen, der vom TuS Brietlingen zu uns gewechseltist. Mit Marco Reichel ist uns in der Winterpause noch ein Referee weggebrochen, da er absofort zum Lübzer SV nach Mecklenburg-Vorpommern gewechselt ist.

Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Fußballer,
die Jugendfußballabteilung der TSV Hitzacker ist im August 2017 in die sogenannte „Übergangssaison 2017/2018“ gestartet. Schon die Staffeleinteilung für die Herbstsaison 2017 hat kreisübergreifend interessante Spiele versprochen. Nachdem nun das erste halbe Jahr der drei NFV Kreise Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Uelzen mit einer gemeinsamen Jugend- und Spielordnung sowie der Rechts- und Verfahrensordnung gespielt wurde, ist es Zeit ein kleines Zwischenresümee zu ziehen. “Aller Anfang ist schwer” heißt es im Volksmund und dies traf auch teilweise für unsere Juniorenteams zu.
Die Gegner kamen jetzt nicht mehr nur aus Dannenberg, Lüchow oder Karwitz, nein es mussten auch Fahrten zu Auswärtsspielen nach Uelzen, Wriedel oder Bad Bevensen gemacht werden. Doch Dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Trainer und Betreuer und der Unterstützung vieler Elternteile, der engagierten Omas und Opas oder anderen Familienangehörigen aber auch durch den Vorstand, fällt mein Fazit durchaus sehr positiv aus, dennoch gibt es auch einige Dinge die mich persönlich nachdenklich stimmen.

Weiterlesen

Verehrte Gäste, liebe Angehörigen der Fußballabteilung, werte Familienangehörige,
ich freue mich den Jahresbericht 2017 der Fußballabteilung vorzulegen. Als Abteilungsleiter der zweitgrößten Abteilung in der Turn- und Sportvereinigung Hitzacker von 1863 e.V. begrüße ich Euch ganz herzlich das abgelaufene Sportjahr noch einmal gemeinsam mit uns Revue passieren zu lassen.
Die Fußballabteilung hat laut der neusten Mitgliederliste einen Zuwachs von insgesamt vierzehn Mitgliedern, am 24.01.2018 zählten wir insgesamt 254 Mitglieder. Aus dieser Entwicklung kann man entnehmen, dass wir in unserer Abteilung einen positiven Trend haben und ein gutes Gemeinschaftsleben pflegen. Das wollen wir auch in den kommenden Jahren so weiterführen, aber natürlich auch stetig ausbauen und verbessern.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Partnerverein VfL Wolfsburg

Copyright © TSV Hitzacker von 1863 e.V. - Fußballabteilung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen